Ein Sonnenaufgang auf dem Lusen – wie über den Wolken

Lusen Nationalpark Bayerischer WaldDiese Fotostrecke ist zwar schon ein paar Tage her, aber aus aktuellem Anlass möchte ich sie gerne nochmal hier in meinem Blog online stellen. Ich habe ein Bild aus der Serie auf der Facebook-Seite der BayTM, “Dein Bayern”, gepostet, und die Resonanz darauf ist überwältigend.

Es war an einem Januarmorgen, als Rainer und ich beschlossen, spontan auf den Gipfel des Lusen (1.373m) zum Sonnenaufgang zu Wandern. Das Wetter verhieß nichts Gutes, als wir in Waldhäuser losmarschierten, war es neblig und eiskalt. Die Temperaturanzeige im Auto zeigte um die – 10 Grad an. Aber wir sind trotzdem losgewandert. Und wir sollten es nicht bereuen.

Denn was uns dann am Gipfel (die dichte Nebeldecke begleitete uns nämlich bis kurz vor dem Gipfelkreuz) erwartete, raubte uns den Atem. Wir kamen uns vor wie an einem Meer, es war einfach eine überwältigende Atmosphäre. Es wirkte, als bräuchten wir nur eintauchen. Und, es war im Vergleich zum “Tal” sehr mild. Die Temperatur auf Rainers Uhr zeigte nur noch -2 Grad an.

Es war einfach sensationell, was wir an diesem Tag auf dem Lusen sehen und erleben durften. Oft hat er mir schon besondere Ansichten gezaubert, aber so wie an diesem Tag, das war schon einzigartig.

Aber seht selbst…

 

Pin It on Pinterest

Beitrag teilen

Teil dies doch mit deinen Freunden